Reloaded Massagen Gesundheitsprävention Coaching
   "Kümmere Dich um Deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast."  (Jim Rohn)

Stressmanagement/ Burnoutprävention


Vorträge, Seminare, Einzel- oder Teamcoaching zu den Themen

Achtsamkeit

Stress- und Burnoutprävention 

Entspannungstechniken

Achtsamkeit im Wald - Shinrin Yoku

Die Kombination der Angebote ist nicht nur abwechslungsreich,
sondern gibt mir und Ihnen Werkzeuge an die Hand, individulle Konzepte zu gestelten.




S  r e ss  ?


Stress ist keine Erkrankung,

Stress ist natürliche körperliche Reaktion,
auf psychische und körperliche Belastungen und kann durchaus positiv sein.

Ein Hochleistungssprinter am Startblock benötigt diesen Stress, um zum Zeitpunkt des Startschusses seine volle Energie und Leistungsfähigkeit abrufen zu können. Sein Kopf und Körper sind unter voller Anspannung. Nach dem Lauf fällt diese Anspannung ab und ein Gefühl des „..geschafft“… tritt an diese Stelle.

Wir reden aber in der Regel vom belastenden Stress, welcher uns regelmäßig oder wiederkehrend aus dem inneren Wohlbefinden bringt.

Gelingt es mir nicht einen gesunden Ausgleich zu schaffen, also nach Hochphasen wieder Ruhe einkehren zu lassen, dann ziehe ich kontinuierlich den Strom aus meiner Batterie. Mein inneres Gleichgewicht geht verloren 

Dauerstress schadet meinem Gehirn.

Ich werden nervig, gereizt, reagiere untypisch, die geringste Kleinigkeit bringt mich zur Weißglut und/ oder aber zur Handlungsunfähigkeit. Ich bin permanent mit Allem überlastet und überfordert.

Auch körperliche Symptome können sich einstellen

  • der  Blutdruck steigt
  • Stresshormone werden ausgeschüttet
  • körperliche Beschwerden stellen sich ein
  • Schmerzen ohne organische Ursache
  • Schlaflosigkeit, Abgeschlagenheit , Dauermüdigkeit
  • Panikattacken
  • Herzrasen

und vieles mehr.

Das Hamsterrad dreht sich weiter

Je länger und intensiver ich mich in diesem Zustand befinde, desto mehr Energie verliert meine Batterie.

Noch ist es nicht hoffnungslos

Nun muss ich positive Energie tanken, die innere Waage wieder ins Gleichgewicht bringen. Etwas  tun und einen gesunden Ausgleich zwischen Laden und Entladen schaffen.

Versäume ich dies, fällt es mir immer schwerer mein Leben, meine Arbeit, meinen Alltag zu bewältigen. Die Aufgaben sind nicht zwangsläufig mehr geworden, aber Sie tragen immer schwerer auf meinen Schultern. Mein überforderter und gestresster Motor wird holprig, er hat Zündaussetzer, springt nur noch schwer an.

Und dann kommt der eine Tag

Ich drehe den Schlüssel um und …nichts geht mehr

Sie kennen dies von Ihrem Fahrzeug. Wenn der Zeitraum der Entladephase der Batterie zu lange angedauert hat, kommt die Tiefenentladung. Dann hilft kein Ladekabel und keine Steckdose mehr. Die Batterie ist nicht nur leer, nein sie ist defekt.

Für meine Körper kann das bedeuten
Burnoutsyndrom
und alle damit verbundenen Begleiterscheinungen.

Ein emotional geistiger und körperlicher Erschöpfungszustand nach einem langen Prozess zu hoher Belastungen und/ oder Selbstüberforderung.

Der Betroffene ist oft nicht mehr in der Lage, die einfachsten Abläufe, Tätigkeiten, Aufgaben im beruflichen und / oder privaten Bereich zu bewältigen.

  • Krankheit
  • Arbeitsunfähigkeit und lange Ausfallzeiten
  •  schwierige Phasen der Wiedereingliederung

sind hier bezeichnend.


W   a   s      t   u   n  ?


  • Achtsamkeitsübungen
  • Stesspräventionsmaßnahmen und Trainings
  • Entspannungstechniken
  • Einzel- oder Team- Coaching
  • Seminare


Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Präventionsmaßnahmen.
Ein Mehr an Gesundheit, Vitaliät, Energie und Körperbewußtsein schafft Zufriedenheit und Freude im
beruflichen und privaten Alltag.

Ihre Kollegen, Mitarbeiter, Familien, Freunde und vor Allem Sie selbst, profitieren hiervon.


 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn